ECKART 2017 – Interview mit Matthias Hahn, einem der Köche von Alain Ducasse

Am 21. September wurde der Internationale Eckart Witzigmann Preis ECKART 2017 – alle vier Kategorieren und ein Alumni dotiert mit je 50.000 € von der BMW Group – in Versailles verliehen. Das Galadiner hat der Preisträger des ECKART 2017 FÜR GROSSE KOCH-KUNST Alain Ducasse mit seinem Team ausgerichtet. Einer der Köche von Alain Ducasse ist Matthias Hahn. In einem kurzen Interview gibt er Auskunft.

ECKART 2017 – IMPRESSIONEN AUS VERLAILLES

Preisverleihung des ECKART 2017 am 21. September in Versailles.

ECKART 2017 Award Ceremony Versailles Highlights – long version

Die BMW Group und Eckart Witzigmann begrüßten am Abend des 21. September 2017 rund 150 Gäste der internationalen Spitzen-Gastronomie (über 80 Michelin-Sterne) im Schloss von Versailles nahe Paris.

Die beiden Kooperationspartner übergaben den internationalen Eckart Witzigmann Preis (ECKART) für herausragende Verdienste um Kochkunst, Esskultur und den verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen. Erstmals wurde der ECKART in allen Kategorien mit einem Preisgeld von 50.000€ dotiert, was das Renommee und die Bedeutung des Preises im absoluten Spitzenfeld internationaler Kulinarikpreise widerspiegelt.

Preisträger:
ECKART 2017 FÜR GROSSE KOCH-KUNST: Alain Ducasse
ECKART 2017 FÜR INNOVATION: María Marte und Luisa Orlando
ECKART 2017 FÜR LEBENSKULTUR: Michel Guérard
ECKART 2017 FÜR KREATIVE VERANTWORTUNG: Tiffany Persons