AKTUELLES

Glanz und Genuss beim ECKART 2015

Die Filme

 

Am Dienstag, den 21. Oktober 2015, war das BMW Museum Schauplatz der großen Gala zum Eckart Witzigmann Preis 2015. Der Jahrhundertkoch ehrte seinen Berufskollegen Massimo Bottura, die Gastronomenfamilie Troigros, den Vater der nordischen Küche, Claus Meyer sowie die deutsche Gastronomie der Gegenwart, repräsentiert durch drei herausragende Vertreter: Ulrike Thieltges, Klaus Erfort und Melanie Wagner.

>Film über die Aktivitäten der Witzigmann Academy und der BMW Group 2015

>Film über den Preisträger des ECKART 2015 für Innovation, Massimo Bottura

>Film über den Preisträger des ECKART 2015 für Große Koch-Kunst, Familie Michel Troisgros

>Film über den Preisträger des ECKART 2015 für Lebenskultur, Neue Deutsche Gastronomie,  repräsentiert durch Ulrike Thieltges, Klaus Erfort, Melanie Wagner

>Film über den Preisträger des ECKART 2015 für Kreative Verantwortung und Genuss, Claus Meyer 


 

Genuss und Nachhaltigkeit beim ECKART 2015

Feierliche Preisverleihung mit sterne-prämiertem Galadinner im BMW Museum

 

München. Das BMW Museum war am Dienstag Schauplatz der großen Gala zur Verleihung des Eckart Witzigmann Preis 2015. Der Jahrhundertkoch ehrte seinen Berufskollegen Massimo Bottura, die Gastronomenfamilie Troigros und den Vater der nordischen Küche, Claus Meyer. Ebenfalls ausgezeichnet wurde die deutsche Gastronomie der Gegenwart, repräsentiert durch drei ihrer herausragenden Vertreter: Ulrike Thieltges, Klaus Erfort und Melanie Wagner.

> mehr lesen

> Fotos zum Download


 

Preisträger ECKART 2015

Massimo Bottura, Familie Troigros, Claus Meyer, Ulrike Thieltges, Klaus Erfort und Melanie Wagner

 

München. Die Jury, die der „Jahrhundert-Koch“ Eckart Witzigmann zur Verleihung des ECKART 2015 berufen hat, gibt die Namen der Geehrten bekannt. Die Preise gehen dieses Jahr nach Italien, Frankreich, Dänemark und Deutschland. Verliehen werden die Preise im Rahmen einer großen Gala am 20. Oktober 2015 im BMW Museum. 

> mehr lesen

> Fotos zum Download 


 

Sauberes Wasser für alle

Interview mit Jon Rose, Preisträger des ECKART 2014 für Kreative Verantwortung und Genuss

 

Im Juni 2015 reisten Theresa Geisel und Lejla Beganovic für die Witzigmann Academy mit der Surferlegende Jon Rose auf die Philippineninsel Bohol. Hier verhilft Rose mit seiner Organisation Waves4Water (W4W) der von Erdbeben und Taifunen heimgesuchten Bevölkerung zu sauberem Trinkwasser. Jon Rose spricht mit ihnen über die Verwendung des Preisgeldes, Details des Projekts und seine Mission.

> mehr lesen

 


 

Wasser ist das neue Öl

Vertreter der Witzigmann Academy besuchen ECKART-Preisträger und Surferlegende Jon Rose bei seinem Projekt "Waves4Water" auf den Philippinen und fragen nach, wie er sein Preisgeld investiert hat.

 

München/Bohol (Philippinen). „Sauberes Wasser für jeden, der es braucht“ – diese Mission von Jon Rose und seiner Organisation Waves4Water (W4W) ist so einfach wie überzeugend. Im Oktober 2014 erhielt die Surferlegende im Münchener BMW Museum den ECKART 2014 für Kreative Verantwortung und Genuss. Der Preis ist von der BMW Group mit 10.000 Euro dotiert, die Jon Rose für einen Hilfseinsatz auf den Philippinen verwendet. Diesen Sommer besuchte ihn eine Delegation der Witzigmann Academy. 

> mehr lesen

> Film ansehen

 


 

Eckart Witzigmann im Gespräch mit Mick Hucknall, Gewinner des "ECKART 2014 für Lebenskultur" und dessen Freund Chris De Margary

 

Im Oktober 2014 erhält Mick Hucknall im BMW Museum in München den von der Witzigmann Academy und der BMW Group ausgelobten Preis "ECKART 2014 für Lebenskultur". Im Frühjahr 2015 besucht Eckart Witzigmann Mick Hucknall in Irland. Im Nordwesten der Insel haben Mick Hucknall und Chris De Margary den River Finn gekauft.
> mehr lesen

> Film ansehen

 


 

Alex Atala informiert über seine Arbeit: 


> mehr im PDF-Download

Preisträger des ECKART 2013 für Kreative Verantwortung und Genuss, der brasilianische Spitzenkoch Alex Atala, informiert über die Aktivitäten  seines "Instituto ATÁ." Weitere Informationen finden Sie unter: > http://www.institutoata.org.br/en


 

ECKART 2014: Große Kochkunst und kreative Verantwortung

 

Mit einer großen Gala wurde am Mittwoch der Eckart Witzigmann Preis im BMW Museum gefeiert. Der Jahrhundertkoch würdigte seine Kollegen Shuzo Kishida sowie Heinz Reitbauer Vater und Sohn. Der ECKART 2014 für kreative Verantwortung und Genuss ging an Surferlegende Jon Rose und sein Projekt „waves 4 water“, für seine Verdienste um die Lebenskultur wurde der Sänger Mick Hucknall geehrt.
> mehr lesen


ECKART 2014: Besuch bei Alex Atala

 

2013 hat der brasilianische Spitzenkoch Alex Atala, Sao Paulo, den ECKART 2013 für Kreative Verantwortung und Genuss erhalten. Der Preis war dotiert von der BMW Group mit 10.000 Euro. Wir haben Alex Atala besucht und ihn gefragt, wie er das Preisgeld investiert hat. Hier seine Antwort.
> mehr lesen


Gesund und abwechslungsreich kochen –
die App für werdende Feinschmecker

 

Eckart Witzigmann präsentiert schmackhafte und ausgewogene Gerichte zum Nachkochen – ganz unkompliziert mit dem Smartphone.

 > mehr lesen


Alex Atala

Interview mit Alex Atala: Zu einer guten Küche gehört auch das Wort NEIN.


München. 8. August 2014.
Im vergangenen Jahr erhielt der brasilianische Starkoch Alex Atala den ECKART 2013 für Kreative Verantwortung und Genuss der Witzigmann Academy. Der Preis ist von der BMW Group mit 10.000 Euro dotiert. Im Mai haben wir Alex Atala in Sao Paulo getroffen und mit ihm über seine Kochkunst und sein soziales Engagement gesprochen. Wir haben ihn auch gefragt, was er mit dem Preisgeld gemacht hat.

> mehr lesen


 

Dr. Friedrich Eichiner begruesst die Teilnehmer des Symposiums.jpg

Food ist das neue Facebook. Symposium der Witzigmann Academy in Partnerschaft mit der BMW Group in München


München. 8. August 2014. 
Im Juli fand in der BMW Welt das Symposium der Witzigmann Academy „Gute, gesunde, verantwortungsbewusste Küche von morgen – Ziel oder Trugbild?“ statt. Eckart Witzigmann und Dr. Friedrich Eichiner, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Finanzen, und Schirmherr der Partnerschaft mit Eckart Witzigmann, hatten Köche, Wissenschaftler und Unternehmer aus dem Gastronomiebereich dazu eingeladen, über die Küche der Zukunft zu diskutieren. 

> mehr lesen


 

Symposium 2014_Teilnehmer_Witzigman Academy_BMW Group.jpg

Symposium der Witzigmann Academy in Zusammenarbeit mit der BMW Group: Gute, gesunde, verantwortungsbewusste Küche von morgen – Ziel oder Trugbild.


> mehr lesen

 

 

Eckart Witzigmann, Jahrhundert-Koch und Namensgeber des internationalen Preises ECKART. 

Eckart Witzigmann beruft Jury für den ECKART 2014

München. 16. Juli 2014. Der ECKART ist inzwischen eine feste Größe unter den Kochpreisen und einer der wenigen Auszeichnungen, die über die Branche hinaus wirken. In die Jury zur Verleihung des ECKART 2014 hat der Namensgeber Eckart Witzigmann berufen:


- Alex Atala, Preisträger des ECKART 2013 für Kreative Verantwortung und Genuss, Sao Paulo

- Dr. Friedrich Eichiner, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Finanzen, München

- Fritz Eichbauer, Unternehmer, Gründer und Inhaber des Restaurant Tantris, München

- Otto Geisel, Witzigmann Academy, Initiator des Preises, München

> mehr lesen


 

ECKART 2014 Logo  

BMW Group geht mit ECKART ins dritte Jahr 
+++Verleihung des ECKART 2014 im BMW Museum+++Vertiefung des Know-how-Transfers in 2014


München. 3. Juli 2014. Die BMW Group und der Internationale Eckart Witzigmann Preis setzen ihr gemeinsames Engagement im dritten Jahr fort. Im Oktober erfolgt die Verleihung des ECKART 2014 in den Kategorien „Große Kochkunst“, „Innovation“ und „Lebenskultur“. Außerdem wird wieder der im vergangenen Jahr ins Leben gerufene Förderpreis für „Kreative Verantwortung und Genuss“ vergeben. Die Verleihung und das anschließende Gala-Diner finden im BMW Museum statt.

 > mehr lesen